Ihr Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden

Unser Team von vier Strafverteidigern um Ihren Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden, Konstantin Grubwinkler Dipl.-Jur. Univ.

Sprechen Sie uns unverbindlich an:

08721 / 3282

Wir beraten Sie sofort und beginnen die Verteidigung.

Erfahrungen & Bewertungen zu Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte
Ihr Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden

Konstantin Grubwinkler

Dipl.-Jur. Univ. Strafverteidiger

RA Grubwinkler führt unser Team von Rechtsanwälten für Strafrecht in Eggenfelden an. Schwerpunkt bilden das Betäubungsmittelstrafrecht und Körperverletzungstatbestände.

Ihr Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden

Andreas Achatz

Dipl.-Jur. Univ. Strafverteidiger

Ihr Strafverteidiger für Vermögensdelikte und Wirtschaftsstrafrecht. Schwerpunkt bildet das Steuerstrafrecht sowie das Insolvenzstrafrecht.
Anwalt für Verkehrsstrafrecht

Julia Reubel

Dipl.-Jur. Univ. Strafverteidigerin

Ihre Anwältin für Verkehrsstrafrecht. Schwerpunkt bildet das Verkehrsstrafrecht sowie das Recht der Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Anwalt für Versicherungsstrafrecht in Eggenfelden

Johanna Mathäser

Strafverteidigerin

Ihre Beraterin in Strafverfahren des Versicherungsstrafrechts und im Versicherungsrecht, insbesondere Versicherungsbetrug und Versicherungsmissbrauch.

Stellen Sie uns Ihre Fragen unverbindlich per SMS oder WhatsApp:

+49 160 6641 633

Der für Ihren Fall zuständige Strafverteidiger wird Ihre Fragen schnellstmöglich beantworten.

Sie können sich ebenso von dem für Sie zuständigen Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden beraten lassen.

Sollte Ihr Telefon abgehört werden: Die Korrespondenz mit dem künftigen Strafverteidiger darf nach § 160a I 2 StPO nicht abgehört werden, Erkenntnisse sind unverwertbar (BGH, 18. Februar 2014, StB 8/13). WhatsApp setzt voraus, dass Daten an Dritte außerhalb der EU übertragen werden. Wir empfehlen stattdessen verschlüsselte Emails zu verwenden (OpenPGP). Sprechen Sie uns an.

 


Arbeitsgemeinschaft Anwalt für Strafrecht

Schwerpunkte:

Betäubungsmittel

Handeltreiben mit Betäubungsmitteln Besitz von Betäubungmitteln

Körperverletzung

Gefährliche Körperverletzung, schwere Körperverletzung

Jugendstrafrecht

JGG, Anwendung von Jugendstrafrecht auf Heranwachsende

Vermögensdelikte

Diebstahl, Raub, Betrug, Untreue

Opfervertretung

Nebenklage, Privatklage, Adhäsionsverfahren

Steuerstrafrecht

Steuerverkürzung, Steuerhinterziehung, Steuerbetrug

Wirtschaftsstrafrecht

Betrug, Korruption, Untreue

Verkehrsstrafrecht

Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsordnungswidrigkeiten

Insolvenzstraftaten

Insolvenzverschleppung, Bankrott, Vorenthalten von Arbeitsentgelt

Ausgewählte Referenzen

Herstellen von BtM nicht geringe Menge:
10g Haschisch,
210g Marihuana
9 Monate Freiheitsstrafe ausgesetzt zur Bewährung
AG Eggenfelden, Schöffengericht
Gefährliche Körperverletzung: Würgen und Schlag mit Tisch
Freispruch
AG Laufen, Schöffengericht
Gefährliche Körperverletzung: Schlag mit Glas ins Gesicht, Platzwunde
Einstellung § 153b II StPO
AG Laufen
Insolvenzverschleppung, Lieferantenbetrug: Mindestens 16 Fälle, Schaden 220.000,- €
Einstellung § 153a II StPO
AG Augsburg, Schöffengericht für Wirtschaftsstrafsachen
Einfuhr von Betäubungsmitteln:
27g Amphetamin
Geldstrafe 100 Tagessätze
AG Laufen, Einzelrichter
Erwerb von BtM:
5 x 2g Marihuana
Einstellung § 153 II StPO
AG Eggenfelden
Sexuelle Nötigung, Vergewaltigung im besonders schweren Fall
Einstellung nach § 170 II StPO
Staatsanwaltschaft Traunstein
Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt in 55 Fällen, 266a II StGB:
Schaden über 50.000,- €
zweifach einschlägig vorbestraft

7 Monate Freiheitsstrafe, ausgesetzt zur Bewährung
AG Laufen
Besitz von BtM:
0,65g Marihuana
sechsfach meist einschlägig vorbestraft
Geldstrafe 90 Tagessätze
Amtsgericht München
Versuchter Mord
Einstellung nach § 170 II StPO
Staatsanwaltschaft Traunstein
Handeltreiben mit BtM:
8g Methamfetamin,
zweifach einschlägig vorbestraft
10 Monate Freiheitsstrafe,
ausgesetzt zur Bewährung
AG Weißenburg, Schöffengericht
Besitz von BtM:
0,67g Amphetamin
2,3g Marihuana
10 Vorstrafen, unter anderem Freiheitsstrafe wg. Handeltreiben mit Betäubungsmitteln
Einstellung nach 170 II StPO
Staatsanwaltschaft Augsburg
Erwerb und Besitz von BtM:
3g Marihuana
3g Marihuana
1g Amphetamin
Einstellung nach § 170 II StPO
Staatsanwaltschaft Kempten
Erwerb von BtM nicht geringe Menge:
100g Amphetamin
20g Kokain
2g MDMA
(laufend)
Staatsanwaltschaft Ingolstadt
Besitz von BtM nicht geringe Menge:
35g Amphetamin
10g Methamphetamin
(laufend)
Staatsanwaltschaft Ulm
Besitz von BtM nicht geringe Menge:
68g Marihuana
100g Amphetamin
10ml Ketamin
(laufend)
Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth
Handeltreiben mit BtM nicht geringe Menge:
650g Amphetamin
270g Marihuana
250g Haschisch
(laufend)
Haftbefehl aufgehoben
AG Traunstein

Diese Verfahren stellt nur eine kleine Auswahl der strafrechtlichen Verfahren dar, in denen wir Strafverteidigung oder Nebenklage übernommen haben. Jeder Fall ist unterschiedlich zu beurteilen. Das Gericht entscheidet nach der individuellen Schuld des Täters unter Beurteilung des konkreten Einzelfalles.

Nach § 46 StGB sind bei der Strafzumessung insbesondere zu berücksichtigen:

  • die Beweggründe und die Ziele des Täters,

  • die Gesinnung, die aus der Tat spricht, und der bei der Tat aufgewendete Wille,

  • das Maß der Pflichtwidrigkeit,

  • die Art der Ausführung und die verschuldeten Auswirkungen der Tat,

  • das Vorleben des Täters, seine persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse sowie

  • sein Verhalten nach der Tat, besonders sein Bemühen, den Schaden wiedergutzumachen, sowie das Bemühen des Täters, einen Ausgleich mit dem Verletzten zu erreichen.

In einigen dieser Punkte können wir Sie in  vor einer Hauptverhandlung so vorbereiten, dass eine positive Wirkung in der Strafzumessung zu erwarten ist.

Die angegebenen Referenzen sind keinesfalls Richtwerte. Sogar mit einem gleichen Tatvorwurf und sonst nahezu gleichem Sachverhalt ist vor demselben Gericht eine deutlich höhere oder niedrigere Strafe möglich. Das Gericht entscheidet in Ansehung des Täters auf Grund des individuellen Falles.

Ihr Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden

Unsere Rechtsanwälte für Strafrecht in Eggenfelden sind bundesweit für Sie tätig. Insbesondere an allen Gerichten in Bayern fühlen sich unsere Strafverteidiger zuhause und vertreten Sie in jeder Lage des Verfahrens auch gegenüber der Polizei und Staatsanwaltschaft.

Ausgewählte Amtsgerichte in Bayern

Lassen Sie sich von Ihrem Anwalt für Strafrecht in Eggenfelden beraten und verteidigen. Wir beraten Sie notfalls auch vor Ort.

Außerdem begleiten Sie unsere Strafverteidiger zu Vernehmungen insbesondere der folgenden Polizeiinspektionen.

Liste der Dienststellen des Polizeipräsidiums Niederbayern

Polizeiinspektionen in der Region Straubing:

Polizeiinspektion Bogen, Polizeiinspektion Deggendorf, Polizeistation Mallersdorf Pfaffenberg, Polizeiinspektion Plattling, Polizeiinspektion Regen, Polizeiinspektion Straubing, Polizeiinspektion Viechtach, Polizeiinspektion Zwiesel, Kriminalpolizeistation Deggendorf, Kriminalpolizeiinspektion Straubing, Autobahnpolizeistation Straubing/Kirchroth, Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf

Polizeiinspektionen in der Region Passau:

Polizeiinspektion Bad Griesbach i.Rottal, Polizeiinspektion Eggenfelden, Polizeiinspektion Fahndung Passau, Polizeiinspektion Freyung, Polizeiinspektion Grafenau, Polizeiinspektion Hauzenberg, Polizeiinspektion Passau, Polizeiinspektion Pfarrkirchen, Polizeistation Pocking, Polizeistation Tittling, Polizeiinspektion Simbach a.Inn, Polizeiinspektion Vilshofen, Polizeistation Waldkirchen, Kriminalpolizeiinspektion Passau, Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben, Verkehrspolizeiinspektion Passau

Polizeiinspektionen in der Region Landshut:

Polizeiinspektion Dingolfing, Polizeiinspektion Kelheim, Polizeiinspektion Landau a.d.Isar, Polizeiinspektion Landshut, Polizeiinspektion Mainburg, Polizeiinspektion Rottenbur a.d.Laaber, Polizeiinspektion Vilsbiburg, Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Autobahnpolizeistation Wörth a.d.Isar, Verkehrspolizeiinspektion Landshut